Arbeit und was sonst noch hier passiert

Es ist mal wieder an der Zeit ein kleines Update zu schreiben.

Ihr fragt euch bestimmt was ich hier die ganze Woche so treibe und ob ich eigentlich nur am Strand rumliege und lese. Habe ja 2 Wochen lang vertreungsweise an der Uni gearbeitet und hatte auch ein erfolgreiches Jobinterview an einem großen Nachilfeinstitut. Dort habe ich auch einen Tag lang Probe gearbeitet und sollte den Job bekommen. Allerdings hat die Uni mir zur geleichen Zeit ein sehr verlockendes Angebot gemacht zu dem ich nicht „nein“ sagen konnte. Ab nächster Woche arbeite ich von Mittwoch bis Freitag als EAP-Lehrer an der Uni. Besser hätte ich es nicht antreffen können. Der Job macht mir Spaß, ich bin zu Fuss in 10 Minuten auf der Arbeit und die Bezahlung ist auch gut. Mal ganz abgesehen von dem Luxus eine 3-tägige Arbeitswoche zu haben 😉 . Als EAP Lehrer unterrichte ich internationale Studenten die an der Uni einen Abschluss machen möchten jedoch nicht die nötige Punktzahl im IELTS-Test erreicht haben um zum Studium zugelassen zu werden. In unseren Kursen lernen sie dann in 12 Wochen Englsih for Academic Purposes und müssen einige Tests und „Hausarbeiten“ schreiben. Wenn diese gut ausfallen werden sie danach zum Studium an der Uni zugelassen.

Letztes Wochenende waren wir ziemlich viel unterwegs. Am Freitag waren wir mit Joels Cousine (so alt wie Du, Yvi) die aus Sydney zu Besuch war und seinen Eltern auf einem Big Band Konzert im Rahmen des Brisbane Festivals. Den Nachmittag haben wir mit einem leckeren Bierchen im Belgium Beer Cafe ausklingen lassen. Samstags hatte Terry Geburtstag und wir waren am Nudgee Beach. Gestern sind wir mit 6 Leuten Richtung Glass House Mountains zu einem schönen Waterhole in der Nähe von Maleny gefahren. Dort haben wir auch eine kleine Redbelly Snake (http://tierdoku.com/index.php?title=Rotbauch-Schwarzotter) gesehen-sie fand wohl auch dass unsere Decke in der Sonne ein sehr schöner Aufenthaltsort ist…wir waren nicht allzu begeistert davon. Die Australier waren -wie immer- schwer davon zu überzeugen dass das Wasser wirklich warm ist, aber bald war dann doch jeder im Wasser. Bei dem schönen Wetter (und Schulferien) waren natürlich auch einge andere Besucher am Waterhole. Ein paar Jungs kamen leider auf die blöde Idee etwas oberhalb des Waterholes im Creek zu spielen und Steine ins Waterhole zu werfen. Joel hatte das Pech einen direkt an den Kopf zu bekommen. Ihm ist aber- ausser starken Kopfschmerzen, etwas Blut und einer Beule- zum Glück nix passiert.

Diese Woche werde ich oft an der Uni sein um meinen Unterricht vorzubereiten und mich mit den anderen Lehrern abzusprechen. Von Freitag bis Sonntag wollen Joel und ich dann campen gehen, wir wissen noch nicht genau wohin. Nächsten Montag hole ich dann um 9.30 Johanna vom Flughafen ab. Australien ist das erste Ziel ihrer einjährigen Weltreise und Joel und ich freuen uns natürlich riesig sie wiederzusehen.

Ich wünsche euch allen eine schöne Woche,trinkt einen Federweißen für mich mit 🙂

Advertisements

Ein paar Bilder

Kurznachrichten

Seit gestern haben wir wieder eine Regierung: Labour konnte mit Hilfe der Grünen und zweier Unabhängigen eine Minderheitsregierung bilden. Die Aussies sind sehr skeptisch wie lange bdas wohl gut gehen wird-die meisten rechnen mit Neuwahlen nächstes Jahr.

Die nächsten 4 Tage arbeite ich vertretungsweise an der Uni-EAP und Intro to Australian Culture classes.

Ansonsten gibt es hier nicht viel Neues.Wenn ihr mehr über unser Frühlingswetter wissen wollt:http://www.bom.gov.au/qld/forecasts/brisbane.shtml

Muss mich jetzt fertig machen für die Arbeit. Bis bald

Ein bisschen Sonne für euch

Molly at Nudgee Beach

Samstagsausflug zum Dickie Beach in Caloundra

Sorry ihr Regengeplagten. Wollte euch nur mal schnell ein paar Sonnenstrahlen schicken. Am Mittwoch waren wir mit Molly am Nudgee Beach, grade eben sind wir aus Caloundra (Dickie Beach) heimgekommen. Haben angenehme 27 °C und von dem im Wetterbericht angekündigten Regen ist weit und breit nichts zu sehen. Für nächsten Freitag sind 29°C vorhergesagt-der Frühling ist hier 🙂

Hoffe all eure Heizungen klappen, seht es mal positiv: so ein verregneter Herbsttag kann auch gemütlich sein-warmen Tee kochen, gutes Buch in die Hand…