Oktoberfest und Noosa-ein paar Bilder

Advertisements

Camping Impressionen

Ein bisschen Regen….

…als wir letzte Woche entschlossen über’s Wochenende campen zu gehen sagte der eigentlich immer revht vertrauenswürdige Wetterbericht der Regierung genau das: ein oder zwei Schauer. Da der Wetterbericht für die ganze letzte Woche so aussah und wir jeden Tag Sonnenschein und dann halt ein oder zwei kurze Schauer hatten packten Joel und ich am Freitag unsere Sachen und machten uns auf den Weg nach Mt Warning (http://de.sydney.com/Mount_Warning_National_Park_p1623.aspx). Dort angekommen mussten wir zuerst feststellen dass uns der Campingplatz nicht allzu gut gefiel. Aber egal. Nach einiger Sucherei fanden wir dann doch ein schönes Plätzchen direkt am Creek. Also schnell Zelt und Plane aufbauen. Kaum war das Zelt mit dem letzten Hering verankert ging es auch schon los-ein Schauer…dieser zog sich jedoch von Freitag Abend bis Sonntag Mittag! Zwischendrin hatten wir mal kurze Regenpausen (mx. ne halbe Stunde).

Samstags haben wir uns dann ins Auto gesetzt und die kleinen Dörfer um Mt Warning erkundet. Uki, nur 4 km weiter weg, ist wuunderschön und ein Besuch ist nur zu empfehlen. Ein bisschen gewandert sind wir dann auch noch im Mt Warning National Park. Von der Sonne, die ja von Mt Warning aus als erstes zu sehen ist, haben wir das ganze Wochenende nichts gesehen. Das soll jetzt aber nicht heißen dass wir keinen Spaß hatten. Ein Regencamp hat auch seine Reize. Ok, ganz ehrlich-hätten wir gewusst wie nass es wird wären wir daheim geblieben, aber ein schönes Wochenende hatten wir trotzdem. Fotos kommen in ein paar Tagen.

Heute sagt der Wetterbericht das gleiche wie schon am Wochenende mit dem kleinen Unterschied dass die Sonne vom Himmel strahlt und dieser blau ist 🙂 Da wird sich Johanna freuen wenn ich sie in ein paar Stunden vom Flughafen abhole.