Ein kurzes „Hallo“

Hallo aus dem winterlichen Brisbane

wir hatten in den letzten Wochen traumhaftes Winterwetter-sonnig und kalt. An der Uni wird es jetzt auch wieder lebhafter-letzte Woche habe ich einige amerikan. Studenten vom Flughafen abgeholt und meine erste study tour begonnen. Ich unterrichte 11 Japaner/innen bei uns an der Uni. Diese Woche habe ich dann auch noch bei den internationalen Orientierungstagen geholfen und nächste Woche beginnt dann das neue Semester.

Gestern war ich mit den Japanern lawn bowlen (http://de.wikipedia.org/wiki/Bowls) und danach haben wir mit australischen Studenten Stockbrot gemacht (den Teig hatten wir in der 1. Stunde vorbereitet und dann bis nachmittags gehen lassen).  Lawn bowling war ganz interessant, wäre allerdings auf Dauer nix für mich-sehr zum Bedauern der alten Damen (65+) im Bowls Club die mich in ihr Team aufnehmen wollten (es herrscht akkuter Frauenmangel). In den nächsten Tagen werde ich auch ein paar Bilder vom Bowlen und Stockbrot machen in den Blog stellen.

Morgen ist dann auch schon mein letzter Tag mit dieser japanischen Gruppe, am Monatg geht es dann an einer Schule in Clayfield mit einer neuen Gruppe weiter.

P.S. Was ist denn mit eurem Sommer los-in den deutschen Nachrichten auf SBS höre ich immer nur ein Wort:Regen!!!! Hoffen wir mal dass das ab Mitte August besser wird 🙂